IStock 000022787529Medium

Marketing für Coaches & Trainer …

 

… ist das Thema der gerade erschienenen Ausgabe von  „Kommunikation & Seminar“.

 

Wer sich heutzutage als Coach oder Trainer selbstständig macht, hat sich diesen Schritt in Regel gut überlegt und verfügt über ein umfangreiches Methodenwissen. Fortbildungen wurden besucht, Zusatzqualifikationen erworben, und nun ist der Zeitpunkt gekommen, mit einem hübschen Portfolio an Techniken und Angeboten auf den Markt zu gehen – doch halt: wo ist dieser Markt eigentlich? Wer sind meine Wunschkunden und wo finde ich sie? Was macht mich besonders, was hebt mein Angebot von denen der Mitbewerber ab?

Eine professionelle, gut designte Website hilft zwar,  reicht aber nicht, um Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Vielmehr gilt es, sein Profil zu schärfen und auf verschiedenen Kanälen (Internet, Print, Artikel in Zeitschriften, Workshops auf Kongressen …) auf sich aufmerksam zu machen. Wie das genau funktioniert und dass man mit einem breit gefächerten Angebot nicht immer unbedingt richtig liegt, sondern dass Spezialiserung sich lohnt, das zeigen die Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe.

Lernen Sie Kommunikation & Seminar kostenos und unverbindlich kennen – bestellen Sie gratis Ihr Probeheft!

Wenn Sie sich für ein Probeabo oder unsere weiteren Abo-Möglichkeiten interessieren, schauen Sie doch mal auf www.ksmagazin.de vorbei!

 

  1. Carsten ScheerCarsten Scheer09-11-2013

    Ein Artikel der für Coaches und Trainer wirklich sehr interessant ist. Die Wichtigkeit des eigenen Marketings kann gar nicht hoch genug betont werden, wenn man sich selbstständig machen möchte. Der eigene Erfolg hängt unabdingbar mit dem eigenen Marketing zusammen. Meiner Meinung nach ist dies immer noch ein brennendes Thema für alle Coache und Trainer die ihre Berufung zum Beruf machen möchten!

Antworten