Podcast »Apropos Psychologie!«

Podcast-Folge 44: Apropos … People Pleasing!

Es allen recht machen, immer schön ja und Amen sagen, bis nichts mehr geht. – Wer Tag für Tag bemüht darum ist, dass es anderen gut geht, verliert den Kontakt zu den eigenen Bedürfnissen.  Das hat Miriam Thalheimer, die zu Gast in unserer neuesten Podcast-Folge ist, erlebt. Sie hat sich als Trainerin und Coach auf das People Pleasing spezialisiert – mit Erfahrungen aus allererster Hand.

Du kannst dich jeden Tag neu entscheiden

Miriam Thalheimer

Jahrelang hat Miriam Thalheimer versucht, dem gängigen Bild vom erfolgreichen, glücklichen Leben zu entsprechen. Ganz viel im Außen aufgebaut, die tolle Ausbildung, das Studium, der sichere Job, die schöne Wohnung, eine nette Beziehung … und im Innern nur Leere verspürt. Zuerst als leichter Unzufriedenheit, dann als echter Störfaktor im Leben. Im ersten Anlauf brach sie einfach alles ab. Das aber – der blinde Aktionismus – machte mehr Angst als frei. Sie hat es als deprimierend empfunden und kehrte etwas kleinlaut und entmutigt zurück.

Nach viel, viel innerer Arbeit wusste sie dann, warum der „clean cut“ nicht das Richtige war: Sie hatte sich das neue, ganz andere Leben „nicht erlaubt“. Weiterhin fokussierte ihr Kopf auf das Drama, die Angst zu Scheitern, das Ungewisse. „People Pleasing erlaubt einem nur in den Grenzen der anderen zu leben“, weiß sie heute, „sich selbst etwas anderes zu erlauben, muss man lernen.“

Sie empfiehlt: Sich zu hinterfragen, was noch stimmt noch am eigenen Leben, was andere sein sollte. Und ein Gedankenexperiment: „Wie würdest du leben, wenn materielle Abhängigkeiten keine Rolle spielen würden? Schreib es auf! Dann ist der erste Schritt getan!“

In der neuesten Folge von „Apropos Psychologie!“ erfahrt ihr noch weitere Tipps und interessante Impulse zum Thema People Pleasing von Miriam Thalheimer – Jetzt reinhören, entweder über euren Lieblingspodcastdient oder direkt hier im integrierten Player.


Miriam Thalheimer ist Coach für innere Klarheit & Podcasterin. Mehr über sie erfährst du auf ihrer Webseite.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podcaster.de zu laden.

Inhalt laden

1 Kommentar
  1. Michael Taube
    Michael Taube sagte:

    Herzlichen Dank für den Podcast!

    „People Pleasing“ ist ein so wichtiges Thema. Ich glaube sich zu verstellen und die eigenen Bedürfnisse gar nicht wahrzunehmen, um es anderen recht zu machen, ist einer der größten Faktoren für die Zunahme an Depression in unserer Gesellschaft.

    Wie sagte Marshall Rosenberg: „Depression ist die Belohnung für’s brav sein.“

    Leider werden wir so erzogen. Wir sollen nett sein.

    Mit den eigenen Bedürfnissen in Kontakt zu kommen erfordert viel innere Arbeit und sich dann auch noch für ihre Erfüllung einzusetzen, erfordert oft Mut.

    Ein schönes Buch zu dem Thema ist „Sei nicht nett, sei echt.“ von Kelly Bryson.

    Danke noch einmal für den Podcast.

    Beste Grüße
    Michael Taube

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.